Gütersloh macht sich FIT FÜR DIE ZUKUNFT
 

Online-Befragung aller sportinteressierter Gütersloherinnen und Gütersloher startet

 

Im November des letzten Jahres startete in Gütersloh ein Prozess, an dessen Ende ein Plan für die bedarfs- und zukunftsorientierte Sportentwicklung in der Stadt stehen soll. Gemeinsam mit dem organisierten Sport, den Schulen, interessierten Bürgerinnen und Bürgern und der Wirtschaft arbeiten Politik und Verwaltung der Stadt Gütersloh daran, wie sich der Sport in Gütersloh zukunftsfähig aufstellen kann. Unterstützt und begleitet wird der gesamte Prozess von einem Team um Prof. Dr. Heiko Meier von der Universität Paderborn.

 

Der Prozess der Sportentwicklungsplanung in Gütersloh bietet viele Möglichkeiten sich einzubringen. Neben den Sportvereinen und den Schulen sind alle sportinteressierten Bürger und Bürgerinnen herzlich eingeladen, sich zu beteiligen.

 

Am 15. Juni startet eine vierwöchige offene Onlinebefragung aller sportinteressierten Gütersloherinnen und Gütersloher. Henning Matthes, Sportdezernent der Stadt Gütersloh lädt zum Mitmachen ein: „Gemeinsam möchten wir den Sport in Gütersloh zukunftsfähig aufstellen! Die Teilnahme an der Onlinebefragung wird viele wertvolle Informationen darüber liefern, wie es um den Sport in Gütersloh bestellt ist und wie er sich weiterentwickeln kann.“ Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben zudem die Möglichkeit „frei von der Leber weg“ zu sagen, welche Themen sie im Zusammenhang mit dem Gütersloher Sport bewegen und welche Akzente in Zukunft gesetzt werden sollen. „Wir brauchen Ihre Anregungen, Ideen, Vorschläge und Meinungen, damit am Ende eine Perspektive für die Entwicklung des Sportes in unserer Stadt entsteht, die von allen mitgetragen werden kann“, so Matthes.

 

Parallel zur Onlinebefragung wird dem Sportausschuss der Stadt Gütersloh am 24.06.2019 ein Zwischenstand über den Sportentwicklungsprozess und die bereits durchgeführten Experteninterviews gegeben. Außerdem soll über die Grundsätze eines Leitbildes beraten werden, die in einer Arbeitsgruppe aus Vertreterinnen und Vertretern der Gütersloher Sportvereine, aus Schulen, Politik und Verwaltung in drei Arbeitssitzungen erarbeitet wurde.

 

Im Ersten Gütersloher Sportforum zur Sportentwicklungsplanung am 27.09.2019 werden die Ergebnisse der Onlinebefragung dann vorgestellt und in Arbeitsgruppen weiter bearbeitet.

 

Die Online-Befragung finden Interessierte unter https://www.soscisurvey.de/sportep-guetersloh und unter www.sportep-guetersloh.de  ist der Entwurf des Leitbildes abrufbar.

 

Fragen zur Sportentwicklungsplanung beantwortet gerne Wilhelm Kottmann, Fachbereichsleiter Sport der Stadt Gütersloh, wilhelm.kottmann@guetersloh.de, 05241/82-2358.

 


Sehr geehrte und liebe Akteure des Sports in Gütersloh,

 

anlässlich der bevorstehenden organisatorischen Zuordnung des Fachbereichs Sport und des Wechsels der Zuständigkeit zum 01.02.2019 möchte ich mich noch heute als lhr Sportdezernent auf diesem Weg bei lhnen und Ihren Mitstreitern für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit in den letzten Jahren herzlich bedanken.

 

Viele unterschiedliche Ereignisse bleiben mir in der Rückschau unvergesslich: so z.B. die emotionalen Public Viewings zur Fussball EM und WM, das faszinierende Landesturnfest, der Neubau der Sporthalle Bismarckstrasse, die Sanierung und der Bau von Kunstrasenplätzen, die beeindruckende Solidarität des Sports in der Frage der Hilfe für geflüchtete Menschen, der Pakt für den Sport aber auch die vielen persönlichen Begegnungen mit lhnen.

Danken möchte ich auch dem Stadtsportverband, stellvertretend hier bei Gabi Neumann, sowie dem Sportausschuss, mit seinem großen Herz für den Sport in Gütersloh.

 

Nicht zuletzt bei dem Team des Fachbereichs Sport mit Willi Kottmann, Vjollca Memaj und Matthias Laumeier.

 

Für die Zukunft wünsche ich mir eine weitere positive Entwicklung für den Sport in unserer Stadt. Ergreifen und nutzen Sie Ihre Chance, sich bei der Sportentwicklungsplanung aktiv einzubringen.

 

Dafür alles Gute und Danke.

 

Ihr

Andreas Kimpel


Rückblick auf die Auftaktveranstaltung

 

An der Auftaktveranstaltung zur Sportentwicklungsplanung nahmen ca. 80 Vertreter aus dem Sport, den Vereinen, den Schulen, der Politik und der Verwaltung teil. Nachfolgend können Sie die Rede von Bürgermeister Henning Schulz zur Auftaktveranstaltung der Sportentwicklungsplanung nachlesen.

Über den Ablauf der Sportentwicklungsplanung, gibt Ihnen die Präsentation der Uni Paderborn einen Überblick.

 

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung sind bereits verschiedene Themenfelder der Sportentwicklung unserer Stadt vorgestellt worden. Unter dem Menüpunkt "Themen-Handlungsfelder" können Sie diese Themen einsehen. Gerne nehmen wir noch ergänzende Vorschläge und Anregungen auf.

 

Der Auftakt zur Sportentwicklungsplanung in der Stadt Gütersloh wird am Dienstag, 13. November 2018 ab 19:00 Uhr im kleinen Saal der Stadthalle, Friedrichstraße 10 in Gütersloh, erfolgen. Hierzu lädt der Fachbereich Sport alle Akteurinnen und Akteure des Sportes in Gütersloh ein, um sich in den Prozess einzubringen.

 

Die Einladung zur Auftaktveranstaltung finden Sie hier.